naturheilkunde

therapieverfahren

Blutegeltherapie

Die Anwendung von Blutegeln wird schon seit über 3 Jahrtausenden praktiziert und die Wissenschaft kann mittlerweile auch Erklärungen dafür liefern, wie das tatsächlich funktioniert.
 
Die Blutegeltherapie wird angewendet in der Schmerztherapie, bei Arthrose, Rheuma, Gicht Fibromyalgie, Krampfadern u.v.m.
 

schmerztherapie Liebscher & bracht

Die Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht wird bei Schmerzen des Bewegungsapparates eingesetzt, deren Ursache aus Fehlbelastungen und  Bewegungsmangel entstandene Probleme an Muskeln und Faszien sind.
Die Therapie besteht aus dem Drücken von Schmerzpunkten, speziellen Dehnübungen und Faszienmassage mit Faszienrollen.
 

neuraltherapie infusionstherapie

Die Neuraltherapie ist eine so genannte Regulationstherapie, die mit gezielten Injektionen in die Haut (Quaddeln) arbeitet.
 
Die Infusionstherapie unterstützt den Körper mit verschiedenen Konzepten schneller zu regenerieren.
 
Hier werden z.B. Vitamin-, Aminosäuren- oder Elektrolyt-Infusionen eingesetzt.
 
 

Wichtiger Hinweis:

Den hier beschriebenen Behandlungsverfahren fehlt die schulmedizinische Anerkennung. Wissenschaftliche Nachweise über die Wirkungen nach den anerkannten Regeln und Grundsätzen wissenschaftlicher Forschung liegen nicht vor. Beschriebene Folgen einer Behandlung beruhen ausschließlich auf Erfahrungswissen. Ihr Verlauf hängt zudem stets von individuellen Faktoren des Patienten ab.

Eine konkrete Wirkung kann deshalb nicht zugesichert werden

© 2022 Angela Henneke
Vielen Dank, wir haben ein Cookie gesetzt, damit Google Sie ab dem nächsten Besuch nicht mehr trackt. Hier klicken um dich auszutragen.